Konstanz - Kunstfähre Konstanz, 13. Juli 2002

Im Sommer 2002 tauchten die blauen Hühner zum ersten Mal am Bodensee auf. Aus dem ‘begehbaren Cartoon’ wurde sogar ein ‘mobiler Cartoon’ - 60 Hühner überquerten den Bodensee auf einer Fähre von Konstanz nach Friedrichshafen.

Die gesamte Fähre war für einen Abend zur Ausstellungsfläche für Hühnerskulpturen und Cartoons von Peter Gaymann geworden. 300 Gästen wurde während dieser Aktion das neueste Kochbuch von Peter Gaymann (u. a.)  ‘Alemannisch kocht und gschwätzt’ vorgestellt. Der Freiburger Koch Thomas Pesec, der die Rezepte für das Kochbuch zusammengestellt hatte, bewirtete die Gäste der Kunstfähre mit ausgesuchten Gerichten. Eine Jazzband und eine Lesung der am Buch beteiligten Mundart-Dichterin Rosmarie Banholzer rundeten das Programm ab. Höhepunkt der Veranstaltung war bei Ankunft in Friedrichshafen das Feuerwerk zum ‘Seehasenfest’.

Anschließend waren die blauen Hühner im Rahmen einer Cartoon-Ausstellung im Kulturzentrum Konstanz auch für ein größeres Publikum zu sehen.

Zum Rundgang

                                                                      

   Konstanz